Storch im Bilderrahmen


Heute habe ich mal eine Glückwunschkarte gemacht, die man stellen oder an die Wand hängen kann, also ein "Glückwunschbild" sozusagen. So hat der Beschenkte lange Freude daran.

 

Als erstes habe ich den Storch gestempelt und dann mit Wasserfarben ausgemalt. Danach habe ich das Ganze in einen Rahmen mit einer Akrylscheibe gesetzt.

 

Anschließend wurden die Wolken und den bereits gestempelten Anhänger ausgestanzt und auf den Rahmen geklebt. Vorher natürlich noch die niedlichen Babyfüße an den Anhäger gebunden.

 

Zum Schluß habe ich noch die Schleife und die Blume mit der Heißklebepistole in die Ecke gesetzt. Und schon war das Glückwunschbild fertig.

 

Wenn Ihr auch so eine Karte oder Bild gestalten wollt, könnt ihr in der Rubrik "Bastelmaterial" die Stempel- und Stanzvorlagen bestellen.

 

Ich wünsche euch schon jetzt viel Spass beim nachbasteln.  

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0